Symbiose in der Natur

Der Hopfen brauch den Halsenstrauch als Rankhilfe.
Der Haselstrauch stellt sich dem Hopfen als Rankhilfe zur Verfügung.
Diese 2 Sichtweisen kann unser Verstand wahrnehmen.
Dabei vergessen wir, dass es nicht um Dualität geht – ich dir/ du mir! Es geht um WIR UNS!
Sichtbar sind der Hopfen und der Haselstrauch mitenander verbunden.
Unsichtbar gibt es noch vielmehr Verbindungen. Alles schliesst sich zum grossen Kreislauf von Mutter Erde, wo wir auch ein Teil davon sind. Lassen wir das Denken in der Dualität los und fügen uns ein in den grossen Lauf.
Nicht Sehen und Wissen zählt, sondern WAHRNEHMEN, VERTRAUEN UND HERZÖFFNUNG.
Aus dass wir einen herzoffenen Spätsommertag in Fülle leben können